Poesie und Lyrik



Ein grauer Schleier legt sich über die kafkaeske Stadt. Vereinzelte Schneeflocken schweben in der Luft. Ailos steht vor mir, verschmäht mich und bläst wie ein Orkan. Wasser füllt die Augen. Tränen kullern die blassen Wangen herab. Ich ziehe den Mantel fester. Die Nähte spannen. Kälte bahnt sich ihren Weg durch Stoff und Fleisch. Ich pilgere die Landstraße entlang, der Weg beruhigt mich für gewöhnlich, aber diesmal vermag er das stürmische Herz nicht zu beschwichtigen. Ein...

Ich lass mich gerne inspirieren. Von Bildern und Büchern, von Filmen und Liedern. Dann halte ich mittendrin inne, denke und beginne zu schreiben. Ich kann mir vorstellen, dass manche Künstler und Autoren sich genau das wünschen: Dass Menschen sich durch ihre Werke inspiriert fühlen.

In her podcast, Regina Fisch talks about her journey to Saudi Arabia, gives travel advice and discusses views on the opening of tourist visas in the kingdom with a friend. Tune in!

عندما ولدت ابي اسماني اسامة وعندما بدأت اوعى على الحياة سالت ابي ذات مرة لماذا سميتني بهذا الاسم فقال لي على اسم أحد اسمه اسامة الباز

Ich mag Vögel. أحبُ العصافير

Salam, brother, Please don’t shoot. Please make sure you take off your boot. I know you despise me for my religion, But let me show you how it’s not what you may see on television. You see, we gather in mosques five times a day, But it’s always a little more special in the afternoon of Friday. My boss excuses so I can come here and pray, Even though he doesn’t believe in Allah. With God lightening every step in my way, I walk to the mosque beneath the gleam of the sun, Holding the hand...

Der Fremde begegnet dir. Mit seiner Liebe und seiner Revolution. Ohne Name... ohne Einzelheiten... Dann wirst du dich in ihn verlieben. Du verliebst dich ins Nichts. Du verliebst dich in den Fremden. Der, der ohne Wesenszüge ist, abgesehen von den Wesenszügen der Flucht und des Exils. Du sagst: vielleicht hat der Krieg seinen Namen gestohlen. Nicht der Krieg, sondern ein Blutvergießer und eine zivilisierte Welt. Du verliebst dich in einen Fremden, der ohne Gestalt ist. Abgesehen von der...

Das Leben in einer orientalischen Gesellschaft ist nicht einfach. Für Fremde nicht, aber auch für lokale, liberale Gruppen nicht. Für mich und meine Familie ist es höflich, wenn wir die Hände der anderen Leute schütteln, egal welches Geschlecht diese Menschen haben. Mit religiösen Personen, die in zwei Gruppen aufzuteilen sind, geht dies jedoch nicht. Die erste Gruppe vermeidet es im Allgemeinen, die Hände zu schütteln. Die zweite Gruppe macht es mit Scheu. Für mich war es unangenehm,...

Mehr anzeigen

wir wollen, dass ihr die frohen Botschaften teilt

Willkommen                                                      أهلا وسهلا

Schriftstücke auf Deutsch, Arabisch, Persisch und mehr


wir haben Freunde, die euch sicher auch gefallen

لدينا أصدقاء

Fotografie

www.isabellahewlett.com

Integration und Gesellschaft

www.ceurabics.com